Pro Boutiquenfonds

Pro Boutiquenfonds

Boutiquenfonds sind Investmentfonds, die nicht von der auflegenden Fondsgesellschaft (Kapitalanlagegesellschaft, KVG) sondern von Dritten, meist unabhängigen Vermögensverwaltern oder Family Offices initiiert werden. Sie werden auch Private Label Fonds genannt und weisen oftmals markante Alleinstellungsmerkmale auf. Basierend auf dem Branchen-KnowHow des Fondsinitiators werden insbesondere eher benchmarkunabhängige und innovative Anlagestrategien in diesen Fonds realisiert, die von den großen Fondsgesellschaften nicht angeboten werden. Passgenau zugeschnitten auf das zugrunde liegende Anlegerproblem bieten die eigentümergeführten Boutiquen kreative Lösungen, die auf der langjährigen Erfahrung der Fondsberater basieren. Oftmals handelt es sich bei den Fondsmanagern um Quereinsteiger, die über umfangreiche Branchenkenntnisse verfügen und diese in sehr fokussierten Strategien ‚mit dem gewissen Extra‘ ertragbringend umsetzen. Kurz gesagt handelt es sich vorwiegend um Fonds-Spezialitäten mit benchmarkfernen, kreativen Anlagekonzepten, die Lösungen für aktuelle Investorenprobleme bieten.

Aber nicht nur die meist deutlich vom Main-Stream abweichende Fonds-Story und die Unabhängigkeit der Fondsinitiatoren machen die Boutiquenfonds so attraktiv. Auch der direkte Zugang zum Fondsmanager und das durch maßgebliche eigene Investments in die umgesetzte Anlagestrategie gezeigte Commitment sind wichtige Gründe für diese Website und die Aktivitäten der Pro BoutiquenFonds GmbH (PBF). Die PBF GmbH wurde mit dem erklärten Ziel gegründet, Boutiquen und ihre Fonds erfolgreicher zu machen und für Transparenz auf dem bisher eher intransparenten Markt zu sorgen. Die langjährige Erfahrung und Marktkenntnis sowie das sehr umfangreiche Netzwerk ihrer Mitarbeiter werden gezielt eingesetzt, um den Bekanntheitsgrad der Kooperationspartner und auch der Branche insgesamt zu steigern. Wichtige Elemente der Marketing- und Vertriebsunterstützung für unabhängige Fondsinitiatoren sind neben dem auf dieser Website angebotenen Marktüberblick auch der anlassbezogen erscheinende Newsletter ‚Boutiquenfonds‘, aktuelle Fondsmanager-Webinare, eine intensive Medienarbeit und erklärende Video-Interviews zu ausgewählten Fondsstrategien. Regelmäßige Auswertungen aus der eigenen Private Label Fonds-Datenbank machen darüber hinaus für Medien und Anleger wichtige Eckdaten, maßgebliche Entwicklungen und die steigende Bedeutung des Marktsegments transparent.